Auf der Suche nach Arduino-Projekten auf Instructables stieß ich auf verschiedene Synths:

Digital Synth VRA8-P for Arduino Uno

How to make an Arduino sound synthesizer with MIDI interface

Turn your Arduino into a 4 voice wavetable synth with only a few components...

 

 

Ich entschied mich dann für Letzteren. Das github Repository gibt es hier. Und der MIDI-Synth ist in einem Untermenü "versteckt".

 4VoiceSynth

 

Das Problem bei allen drei Variationen: es gibt keine MIDI-In-Schnitstelle, welche dem MIDI-Standard entspricht. Dieser sieht nämlich eine optische Entkopplung vor, so dass keine Masseschleifen entstehen können. DAS IST KEIN NICE-TO-HAVE SONDERN EIN MUST-HAVE! Den ansonsten könnten angeschlossene Geräte Schaden nehmen - zu schade bei einem 3000 EUR Synth, oder? Die MIDI-In-Sektion ist die Selbe wie beim MIDI-Thru MIMI.

 

Mehr Bilder hier.

 

Kleines SoundBeispiel

Name Play Size Duration
Arduino-4-Voice
1.2 MB 1:22 min

 

In Reaper ist es einfach die Parameter der vier Stimmen zu verändern. Dazu braicht man 4 Instanzen des PlugIns "ReaControlMIDI". Jede instanz bekommt einen MIDI-Kanal von 1-4 zugewiesen. Die vier CCs steuern dabei folgende Parameter:

  • CC13 = Waveform (Tri/Saw/Pulse/Noise)
  • CC12 = Pitch Envelope (64 = pitch env off)
  • CC10 = Note Length
  • CC7 = Modulation

F 4Voice Synth Reaper